Baumfällaktion im Saarbrücker Stadtwald sorgt für Kritik bei Waldschutzinitiativen

Laut Bündnis Saarländischer Waldbürgerinitiativen hat die Stadt im Stadtwald rund ein Dutzend teilweise über 100 Jahre alte Laubbäume fällen lassen – obwohl das im Moment wegen Brut- und Setzzeit der Tiere verboten ist. Wertvolle Horst- und Brutbäume betroffen! Angeblich gefällt wegen Wegesicherung?

Saarbrücker Zeitung v. 04-05-2021 schreibt:
https://rp-sz-epaper.s4p-iapps.com/artikel/962647/18984813

Hier ein aktueller Link, die Baumfällaktion im Saarbrücker Stadtwald
betreffend der Bundesbürgerinitiative Waldschutz:

https://www.bundesbuergerinitiative-waldschutz.de/2021/05/04/saarland-biotopbaumf%C3%A4llungen-in-der-brutzeit-im-stadtwald-saarb%C3%BCcken/