Pressemitteilung der BI in den Blieskasteler Nachrichten Ausgabe KW13/2021

Bürgerinitiative „Windkraftfreie Biosphäre“ Bliesgau (ehemals Bürgerinitiative
Böckweiler „Windkraftfreie Biosphäre“)

Wie bereits in der Presse angekündigt, haben uns die aktuellen Blieskasteler Windkraftplanungen dazu bewogen, uns auf ein breiteres Fundament zu stellen. Gerade aus den neu betroffenen Stadtteilen konnten wir viele Mitglieder hinzugewinnen und auch unser Kernteam erfuhr aus diesen Orten Verstärkung. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, sind wir zukünftig unter unserem neuen Namen Bürgerinitiative „Windkraftfreie Biosphäre“ Bliesgau aktiv. Nach fast einem Jahrzehnt Aktivität als Bürgerinitiative Böckweiler „Windkraftfreie Biosphäre“ werden wir uns auch weiterhin sachlich, fair und mit wissenschaftlich fundierten Argumenten gegen die Windkraftpläne in der Biosphäre Bliesgau zur Wehr setzen. Mit vereinten Kräften – viel Erfahrung im Rücken, neuem Sachverstand und frischen Ideen – fühlen wir uns sehr gut gerüstet für den Kampf, der vor uns liegt.
Gute Beziehungen zu den anderen hier aktiven Bürgerinitiativen und Interessengemeinschaften waren uns immer sehr wichtig. Daran wird sich auch zukünftig nichts ändern. Sollten sich weitere windkraftkritische Kräfte zu den bereits bestehenden hinzugesellen, so kann dies nur nützlich sein. Angesichts der massiven Zubaupläne der rot-grünen Stadtratsmehrheit, ist Widerstand auf breiter Front bitter notwendig.
Weitere Informationen zur Bürgerinitiative „Windkraftfreie Biosphäre“
Bliesgau finden sich auf unserer Homepage:
windkraftfreie-biosphaere.de

Link zum Artikel